A verliert gegen St. Pölten

Gegen den Meister gut dagegen gehalten

Auch ohne sechs Stammkräfte (vier beim U-17-Nationalteam, zwei verletzt) machte Union Kleinmünchen gegen Serienmeister SKN St. Pölten eine sehr ordentliche Figur. Vor vor den Augen von ÖFB-Frauen-Teamchef Dominik Thalhammer verloren die Linzerinnen „nur“ mit 0:3. „Angesichts der Umstände haben wir uns sehr teuer verkauft, die Vorstellung war vollauf in Ordnung“, so Kleinmünchen-Trainer Martin Hofer nach der ersten Saisonniederlage: „Und wenn einer unserer Pfostenschusse reingegangen wäre…“

Der Meister (dem wegen Verletzung bzw. Krankheit das Nationalteam-Trio Pinther, Prohaska und Enzinger fehlte) hatte mehr Ballbesitz, konnte die Linzer Abwehr aber kaum in Verlegenheit bringen – im Gegenteil, beinahe wäre Kleinmünchen nach einem Konter sogar in Führung gegangen (22.). Im Laufe der ersten Hälfte erarbeitete sich der SKN aber doch einige gute Chancen (34., 37.) und Fanny Vago verwertete praktisch mit dem Pausen-pfiff einen Stanglpass zum 1:0. Kleinmünchen ließ sich allerdings nicht beeindrucken und kam durch Sarah Lackner (53.) und Aurelia Zeilinger (55.) zu zwei Aluminium-Treffern. Nach einem Foul von Mares an der Ex-Kleinmünchnerin Laura Wienroither jedoch verwertete Jenny Klein den fälligen Elfmeter zum 2:0 (76.) – die Entscheidung. Die slowenische Teamspielerin Mateja Zver besorgte kurz vor Schluss den 3:0-Endstand.

Union Kleinmünchen – SKN St. Pölten Frauen 0:3 (0:1)

Samstag, 30. September 2017, Linz, 100 Zuseher, SR Marina Aufschnaiter

Tore:
0:1 Fanni Vago (45.)
0:2 Jennifer Klein (76., Elfmeter)
0:3 Mateja Zver (88.)

Union Kleinmünchen: T. Mitterbauer, V. Hartl, K. Fellhofer, S. Mair (65. A. Hoheneder), J. Hauhart (72. S. Meidl), V. Strasser (86. I. Breuter), L. Alzner, A. Zeilinger, S. Lackner, M. Mares, K. Meßthaler; S. Pum
Trainer: Gerald Reindl

SKN St. Pölten Frauen: L. El Dahaibiova – G. Babicky – F. Vago – C. Wasser (62. B. Zagor) – A. Biroova – J. Klein – J. Tabotta (67. S. Wronski) – M. Zver – L. Wienroither – J. Eder, S. Sobotka; M. Abiral, N. Prohaska
Trainer: Fanni Vago