Niederlage der 1b gegen Krenglbach

Im ersten Heimspiel der Frühjahrs Saison traf unser Team auf Krenglbach. In der Anfangsphase der Begegnung hatte unsere Mannschaft mehr Spielanteile und erarbeitete sich gute Chancen. In der 8. Minute zog Hoheneder, nach Pass von Reikersdorfer, alleine auf das Tor, scheiterte aber beim Versuch die Torfrau zu überheben. Nach 12 Spielminuten setzte Ennser Öhlinger gut ein, deren Schuss von der Torfrau abgewehrt wurde. In der Folge konnte sich auch Pesendorfer nach einem Schuss der Gäste auszeichnen und den Schuss abwehren. Die letzte Möglichkeit vor der Pause hatte Röbl, deren Schuss aus 16 Metern über das Tor ging.

In der 2. Hälfte verflachte das Spiel zunehmend und es gab zunächst kaum nennenswerte Chancen. Umso überraschender kam es nach einem Weitschuss aus grosser Distanz zum Führungstreffer der Gäste in der 60. Minute. In der 79. Minute konnte die Torfrau der Gäste einen Schuss von Öhlinger gerade noch abwehren, beim Nachschuss rettete dann eine Verteidigerin auf der Linie. Fünf Minuten vor dem Ende schoss Hoheneder auf das Tor, der Ball sprang aber via Lattenpendler wieder auf das Feld und so blieb es bei der knappen Niederlage.

Kleinmünchen 1b – Krenglbach 0:1 (0:0)
Sonntag, 17. März 2019, Linz, 80 Zuseher, SR Fritz Erlinger

Tore:
0:1 Vanessa Anna Hörmanseder (60.)

Kleinmünchen 1b: D. Pesendorfer – K. Reikersdorfer, L. Enzlmüller, C. Ennser (70. J. Schgör), T. Uttenthaler, J. Röbl, A. Hoheneder, J. Öhlinger, I. Breuter (78. V. Wielend), S. Leibetseder (56. I. Preschern), L. Kljajic; N. Mauhart

Krenglbach: E. Rumpfhuber – R. Pennetzdorfer, S. Feischl (HZ. V. Buchner) – J. Wastlbauer – A. Wastlbauer (87. H. Steffan) – E. Dietensamer – L. Schwetz, M. Hofer (76. C. Kaltenböck), V. Hörmanseder, T. Sindelar – R. Gasperlmair; Z. Cena