Niederlage der A gegen Altera Porta

Am Samstag war die A Mannschaft zu Gast in Wien bei Altera Porta. Nach nervösem Beginn kam unser Team im Laufe der ersten Hälfte immer besser ins Spiel, konnte die zeitweise Überlegenheit allerdings nicht in Tore ummünzen.
Besser machten es das Heimteam nach dem Seitenwechsel. Innerhalb von fünf Minuten erzielten die Wienerinnen zwei Tore und stellten den Spielverlauf damit etwas auf den Kopf. Die eingewechselte Elshani verkürzte zwar nochmal auf 1:2, in den Schlussminuten konnte Altera Porta allerdings nach einem Handspiel von Preschern im Strafraum per Elfmeter auf 3:1 davonziehen und das Spiel für sich entscheiden.

FC Altera Porta – Union Kleinmünchen 3:1 (0:0)
Samstag, 21. September 2019, Wien, 44 Zuseher, SR Faruk Celebi

Tore:
1:0 Desiree Hauer (62.)
2:0 Nina Fink (66.)
2:1 Leonora Elshani (67.)
3:1 Nicole Angerer (88., Elfmeter)

FC Altera Porta: K. Lichtenberger – C. Raimerth, I. Stekovics, N. Trajcevska (70. A. Mautner), D. Hauer (82. Y. Rapf), N. Fink, N. Angerer, A. Scheichel, Z. Kayser (70. M. Lackermayer), I. Breuter (57. M. Tichy), A. Corrias (55. E. Vieru)
Trainer: Ines Polly

Union Kleinmünchen: T. Mitterbauer – C. Pesendorfer, M. Sterrer, A. Wiesinger, J. Hauhart (41. N. Drescher), E. Holzinger (64. L. Elshani), J. Fuchs (75. I. Preschern), C. Borgards (55. F. Pillinger), K. Reikersdorfer, M. Mares, K. Meßthaler; L. Enzlmüller
Trainer: Gerald Reindl

Karten:
Gelb: Iris Breuter (55., Unsportl.) bzw. Isabella Jentl Preschern (90+2., Foul)