A Team gewinnt Cup Spiel gegen Krottendorf

Mit einem schönen Erfolgserlebnis verabschiedet sich Union Kleinmünchen in die Winterpause. Im Cup-Achtenfinale besiegten die Linzerinnen den Zweitliga-Mittelständler aus Krottendorf in der Steiermark mit 4:0. Damit wiederholten die Linzerinnen das Resultat aus dem August 2017: Damals hatten sie in der 1. Cup-Runde ebenfalls Krottendorf ebenfalls mit 4:0 in die Schranken weisen können.

Es waren zwar noch einige Unsicherheiten im Spiel der Linzerinnen zu sehen, aber der Matchplan wurde gut umgesetzt. Kleinmünchen kontrollierte das Spiel, kam auch einige Male zu Strafraumszenen und ein Doppelschlag von Sarah Lackner (41. und 45. Minute) sorgte schließlich schon vor der Halbzeit für die Vorentscheidung. Lackner verwertete jeweils eine Hereingabe von der rechten Seite – einmal aus dem Spiel heraus, einmal aus einer Standardsituation. Nach dem Seitenwechsel stellte Kleinmünchen sicher, dass die Steirerinnen (die in der 2. Liga Ost als Sechster von zwölf Teams überwintern) nicht mehr zurück ins Spiel fanden. Mit einem starken Schuss ins Kreuzeck versenkte die 17-jährige Leonora Elshani den Ball zum 3:0 in Tor (65.), ehe kurz vor Schluss Jana Öhlinger den 4:0-Endstand fixierte. Für beide war es das erste Pflichtspiel-Tor in der Kampfmannschaft.

Wildcats ELIN Motoren Krottendorf – Union Kleinmünchen 0:4 (0:2)

Samstag, 10. November 2018, Preding, 150 Zuseher, SR Lena Hirtl

Tore:
0:1 Sarah Lackner (41.)
0:2 Sarah Lackner (45.)
0:3 Leonora Elshani (65.)
0:4 Jana Öhlinger (89.)

Wildcats ELIN Motoren Krottendorf: V. Mally – B. Dehlinch, V. Bauer – M. Rechberger, Y. Forcher – A. Frühwirth, M. Harrer (HZ. P. Windisch) – Y. Allemann (77. S. Zengerer), S. Mandl – S. Brandtner – L. Brandtner (84. V. Nöst); A. Klamler
Trainer: Franz Hofbauer

Union Kleinmünchen: T. Mitterbauer – C. Pesendorfer (71. A. Wiesinger), J. Rumetshofer, K. Fellhofer, F. Pillinger, K. Rektenwald (80. J. Hauhart), S. Mair, L. Elshani (86. J. Öhlinger), A. Zeilinger, S. Bauer, S. Lackner; S. Meidl, S. Pum
Trainer: Gerald Reindl

Karten:
Gelb: keine bzw. Katharina Margit Anita Fellhofer (88., Unsportl.)

Rot: keine bzw. Sabrina Mair (89., Beleid.)