Der Rückrundenstart ist großartig geglückt.

Am Sonntag, dem 13.3.22, war zum Rückrundenauftakt die Mannschaft von Altera Porta aus Wien, in Kleinmünchen zu Gast. Um es gleich vorwegzunehmen, unsere Gäste traten bitter ersatzgeschwächt, durch 5 Corona bedingte Ausfälle, an. Das machte sich im Spiel durchaus bemerkbar. Natürlich soll das die Leistung unserer Mannschaft nicht schmälern, da auch gegen diesen Gegner erst einmal 15 Tore gelingen müssen.

Aber der Reihe nach.

Den Torreigen eröffnete Elena Grünberger in der 9.Minute mit einem sehenswerten Weitschuss zum 1:0, dann folgte in Minute 20 und 21 ein Doppelschlag von Jasmin Nassar und Patricia Dabic die auf 3:0 für die Heimmannschaft stellten. Weiter ging es mit Almedina Sisic, die es sich in der 31 und 36. Minute nicht nehmen ließ, auf 4 bzw. 5:0 zu erhöhen. In der 41. Minute kam es zu einem Elfmeter für die Gäste, welcher von Pia Steiner zum Halbzeitstand von 5:1, sicher verwandelt wurde.

Zur Halbzeit gab es einen verletzungsbedingten Wechsel.

Emilia Holzinger kam für die leicht angeschlagene Elena Grünberger und dieser Wechsel machte sich sogleich bezahlt. Nur 4 Minuten nach ihrer Einwechslung schlug Holzinger das erste Mal zu und stellte auf 6:1 für unsere Mannschaft. In der 55. Minute konnten die Gäste abermals verkürzen. Nach einem Abwehrfehler ließ Marlies Tichy, Torfrau Marlene Billwein keine Chance und schob den Ball trocken zum 6:2 über die Torlinie.

Jetzt wollte es die Mannschaft von Reindl/ Wüest / Zeilinger noch einmal wissen. Innerhalb von 7 Minuten stellten unsere Damen von 6:2 auf 11:2. Dabei konnten sich Dabic, Sisic und Sterrer je einmal bzw. Holzinger zweimal in die Torschützenliste eintragen. Wer dachte, dass unsere Mannschaft jetzt genug hatte, der irrte. Von Minute 79 bis 89 gab es noch 4 weitere Treffer. In die Torschützenliste eintragen durften sich auch ein weiteres Mal Nassar, zusätzlich noch Fuchs, Zeilinger und Drescher die den Endstand von 15:2 fixierte.

Fazit: Bei 15 Toren war die Chancenauswertung natürlich hervorragend. Ärgerlich die beiden Gegentreffer die ohne Not entstanden sind. An dem muss weiter gearbeitet werden.

Aufstellung: Billwein (75. Peterschelka), Zeilinger, Nassar, Drescher, Pesendorfer (75. Borgards), Sterrer (75. Sommer), Reikersdorfer, Röbl, Grünberger (45. Holzinger), Sisic, Dabic (59. Fuchs)