Erstes Testspiel gegen Altenmarkt

Mit leicht veränderter Mannschaft ging es in das erste Testspiel gegen den Bundesligisten aus Niederösterreich. Nachdem Tamara Mitterbauer ihre Karriere beendet hat übernahm Marlene Billwein das Ruder im Tor. Auch Neuzugang Aurelia Zeilinger stand von Beginn an in der Startelf.

Das Spiel unserer Mannschaft startete erwartungsgemäß druckvoll. Leider nutzten die routinierten Gäste aus Niederösterreich in der 3. Minute einen zu kurzen Abschlag aus unserem Strafraum und schossen zum 0:1, durch Desiree Wiener, ein.

Unsere junge Mannschaft ließ sich dadurch aber nicht verunsichern und erspielte sich sehr gute Chancen, unter anderem von Röbl, Sisic und Avdic, die leider nicht genutzt wurden. So ging es mit einem 0:1 Rückstand in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit haben wir 5 Auswechslungen vorgenommen, um allen Spielerinnen die Möglichkeit zu geben sich zu zeigen. Dies wirkte sich auf unser Spiel aus, und so schoss Lucia Droppova in der 57. Minute zum 0:2 für die Gäste ein. Unsere Mannschaft ließ sich aber nicht hängen, und so kam es, das sich Patricia Dabic den Ball im gegnerischen Strafraum erkämpfte und mustergültig auf Elena Grünberger ablegen konnte, die damit auf 1:2 verkürzte.

In der 83. Minute fiel dann das 1:3 für die Gäste durch einen abgefälschten Schuss von Desiree Wiener. Durch einen verwandelten Strafstoß von Katharina Reikersdorfer in der 90. Minute konnten wir noch zum Endstand von 2:3 verkürzen.

Fazit: Der erste Anzug passte schon ganz gut. Spielerisch merkte man der Mannschaft die Winterpause nicht an.

Aufstellung: Billwein, Borgards, Vorhauer (45. Aitenbichler), Zeilinger, Fuchs (45. Vilding), Sterrer, Reikersdorfer, Röbl(60. Pollinger), Sisic (45. Pesendorfer), Avdic (45. Grünberger), Holzinger (45. Dabic)