Zweimal Heimsieg für A und B Team

8:2 für unsere A-Mannschaft

Bei bestem Fußballwetter empfing unsere „Erste“ am gestrigen Sonntag die Mannschaft von USC Landhaus. Aufgrund der Tabellensituation durfte man eigentlich ein enges Spiel erwarten, es sollte allerdings anders kommen…

Bereits nach 5 Minuten durften die Linzerinnen das erste Mal jubeln, als Edina Avdic einen schönen Pass in die Tiefe  an der Torfrau vorbeilegen konnte um auf 1:0 zu stellen. Die Freude währte allerdings nicht lange den bereits mit dem nächsten Angriff konnte die ehemalige deutsche Internationale Anna Gasper die frühe Führung egalisieren. Unsere junge Mannschaft ließ sich davon allerdings nicht unterkriegen, spielte weiter gefällig nach vorne und konnte sich in Minute 17 mit dem 2:1 belohnen. Wieder war es die starke Edina Avdic, die wie schon bei ihrem ersten Treffer, einen Tick schneller war als die Hintermannschaft der Wienerinnen. Knapp 10 Minuten später konnte unsere Nummer 10 dann ihr drittes Tor an diesem Tag erzielen, als sie vom Elfmeterpunkt Nervenstärke bewies. Dass es nicht mit einem 3:1 in die Pause ging war der quirligen Jasmin Fiebiger geschuldet, die einen Stellungsfehler unserer Verteidigung knallhart bestrafte und quasi mit dem Pausenpfiff auf 3:2 verkürzte.

Eine Aufholjagd in der zweiten Hälfte verhinderte der frühe Hattrick von Almedina Sisic. Nach einem Foul an Viktoria Filsner durfte diesmal Sisic den Elfer schießen und auch sie blieb dabei eiskalt und verwandelte rechts oben. 3 Minuten später erzielte sie ihren zweiten, und wiederum nur 5 Minuten später ihren dritten Treffer des Spiels. Im Anschluss war es wieder Zeit für ein Avdic-Tor, ihr zehntes in der laufenden Spielzeit. Den Schlusspunkt in einer sehr torreichen Partie setzte Emilia Holzinger, die in Minute 72 nach einer Ecke alleine an der zweiten Stange auftauchte und nur mehr einzuschieben brauchte.
Gratulation an die gesamte Mannschaft und das Trainerteam zu diesem Sieg, und an unsere Gegner aus Landhaus die eine tolle Moral bewiesen und sich zu keiner Phase des Spiels aufgaben!

Aufstellung:
Mitterbauer – Fuchs (68. Böker), Vorhauer, Nassar, Borgards – Reikersdorfer (81. Grünberger), Sterrer (C), Avdic – Sisic, Dabic (60. Holzinger), Filsner (60. Röbl)


4:1 für unsere 1b

Direkt im Anschluss an den Kantersieg unseres A-Teams empfing die 1B das Team aus Krottendorf zu einem Spiel im Rahmen der LT1 OÖ-Liga der Frauen.

Auch hier durften wir uns über die frühe Führung freuen. Elena Grünberger versuchte es in der 2. Minute aus der Distanz und erzielte damit gleich die sehenswerte Führung für unsere junge Mannschaft.
Im Anschluss entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, unsere Elf versuchte immer wieder den Ball lange in den eigenen Reihen zu halten und dann schnell umzuschalten, aber auch der Gegner aus Taufkirchen konnte Offensivaktionen setzen.
So zum Beispiel in Minute 16, als ein Vorstoß der Innviertlerinnen nur durch ein Foul unmittelbar vor dem heimischen Strafraum gestoppt werden konnte, und Gäste-Kapitänin Julia Freilinger den fälligen Freistoß um die Mauer und per Aufsetzer zum 1:1 in die Maschen drehen konnte.

Erst in der zweiten Hälfte, und nach Wechseln auf beiden Seiten viel der nächste Treffer.
Nach einem Foul an Anja Niterl, die in dieser Szene gut nachsetzte und regelwidrig von den Beinen geholt wurde, bewies unsere Nummer 22 Elena Grünberger, dass sie nicht nur aus der Distanz, sondern auch aus 11 Metern ein Tor erzielen kann. Knapp 10 Minuten später konnte Emily Schimm unter Beweis stellen, dass das Kopfballtraining mit Individualtrainer Wolfgang Zeilinger wichtig ist, und eine Hereingabe von der linken Seite zum 3:1 verwerten.
Für die endgültige Entscheidung sorgte 5 Minuten vor dem Ende die kurz davor eingewechselte Base Keik, die nach einem Laufduell den Ball an der Torfrau vorbei ins Tor spitzeln konnte.

Aufstellung:
Peterschelka – Cakir (68. Abfalterer), Jäger, Sommer, Vilding – Aitenbichler (C,  84. Iradukunda), Grünberger, Seiringer (56. Seyman) – Pollinger (84. Keik), Niterl (68. Marinkovic), Schimm